Was ist Ayurveda?


23. März 2020

Die Frage beschäftigt uns immer wieder. Erste Assoziationen führen uns in Richtung Diät, oder Fasten, oder irgendwie nichts essen und erbrechen. Die Schreibweise irritiert, denn wo kommt das „r“ hin? Heißt es Aryuveda oder Ayurveda? Von allem haben wir etwas gehört, aber keine klare Vorstellung von der wirklich sehr komplexen Wissenschaft fehlt uns.

Die Frage „Was ist Gesundheit?“ kam bereits vor 5000 Jahren auf. Die Antwort auf diese Frage markiert den Beginn der ältesten Wissenschaft des Lebens und der Tradition ganzheitlicher Gesundheitsvorsorge. Dank seines Ursprungs auf dem indischen Subkontinent wurde diesem Schatz des Wissens der Name Ayurveda verliehen. Frei übersetzt kann man sagen, es handelt sich um die Lehre vom langen gesunden Leben.

Ayurveda ist eine 5000 Jahre alte, auf Kräutern basierende Gesundheitswissenschaft aus Indien. Ihr Ziel ist es, Krankheiten bei Gesunden vorzubeugen und sie bei bereits Erkrankten zu bewältigen.

Sie unterstützt uns dabei, physische, mentale und emotionale Harmonie, durch Empfehlungen für gesunde und auf den Einzelnen abgestimmte Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu erreichen.

 

Von der WHO anerkannt

Ayurveda wurde von der Weltgesundheitsorganisation als das wirksamste System für ganzheitliches Wohlbefinden anerkannt und war die erste Wissenschaft überhaupt, die die Natur des Lebens und die Dimensionen der Gesundheit definiert hat. Nach ayurvedischem Wissen stellt das Leben eine Symbiose aus Körper, Sinnen, Geist und Seele dar.

 

Gesundheit besteht aus drei Ebenen:

1) Die physischen Ebene.

Gesundheit ist der Zustand von Harmonie zwischen den funktionellen Körpersäften, des groben und feinen Stoffwechsels und der strukturellen Erneuerung.

2) Die mentalen Ebene.

Gesundheit ist die Harmonie von Gedanken, Sinnen und Emotionen.

3) Die spirituellen Ebene. 

Gesundheit ist die Zufriedenheit der Seele.

Der konventionellen Schulmedizin Medizin fehlt oftmals der Einblick in das Wissen ganzheitlichen Wohlbefindens. Du bist nach ayurvedischem Verständnis nicht automatisch ein gesunder Mensch, nur weil du Bio-Lebensmittel konsumierst, Sport treibst und nicht krank wirst.

 

Die Kunst des Lebens lernen

Ein Mensch wird zu einem gesunden Menschen, wenn er sich mit sich selbst und der Welt in Einklang befindet. Gesundheit ist das Ziel, sie versteht sich als Ganzheit. Das erreichst du nur, wenn die Kunst des Lebens lernst. Ayurveda stellt einen Leitfaden bei der ganzheitlichen Reise zu einem gesunden Sein dar. Schaue auf die Website und verwende diesen Code für deine Buchung:  HVM6726TOSVG.

 

Bild: SriSriAyurveda